Bemannte Raumfahrt

Die bemannte Raumfahrt ist ein wichtiges Geschäftsfeld der OHB System AG mit langer Tradition. Allein die OHB Raumfahrtexperten in Bremen haben an 6 Shuttle/Spacelab Missionen, am 2 MIR Missionen und an der EURECA Mission mit Entwicklungs- und Betriebsaufgaben teilgenommen.

An dem derzeit größten Weltraumprojekt, der Internationalen Raumstation ISS, ist das Unternehmen maßgeblich beteiligt. Die OHB System ist zweitstärkstes deutsches Unternehmen beim Bau der ISS und der einzige europäische Partner, der an der Entwicklung aller wissenschaftlichen Systeme für das europäische COLUMBUS-Modul beteiligt ist.

Das OHB Columbus Expert Center ist ein aktiver Bestandteil des industriellen Operator Teams (IOT) für die wissenschaftliche Nutzung und den Betrieb der Columbus- Anlagen. Die OHB Raumfahrtexperten stellen Dienstleistungen für Payload Engineering und Betrieb für die von OHB entwickelten Anlagen und für Subsysteme anderer ISS Anlagen zur Verfügung.

Zu den weiteren Entwicklungsaufgaben gehörten infrastrukturelle Elemente für Columbus, die Verbindungsmodule Node 2 und 3 oder für das Rettungsvehikel X-38/CRV. Bei der Entwicklung des Transportfahrzeugs Automated Transfer Vehicles (ATV) war/ist OHB verantwortlich für die Entwicklung und Serienfertigung der gesamten Verkabelung und des Meteoriten-Schutzsystems.

Die vielfältigen Aktivitäten am OHB System Standort München (ehemals Kayser-Threde GmbH) reichen von Höhenforschungsmissionen, Rückkehrkapseln, Nutzlasten für Shuttle- und Spacelab-Missionen bis hin zu Experimenten und Anlagen für die Raumstationen MIR und ISS.