18.08.2009

OHB stellt auf russischer Air Show MAKS aus

OHB-Tochter Kayser-Threde an deutsch-russischer Kooperation beteiligt

Moskau/Zhukovsky, den 18. August 2008 – Auch in diesem Jahr ist der Raumfahrt- und Technologiekonzern OHB Technology AG (Prime Standard, ISIN: DE0005936124) auf der russischen Luft- und Raumfahrt­messe MAKS vertreten, die vom 18. bis 23. August in Zhukovsky bei Moskau stattfindet. Dies ist bereits die achte Teilnahme der OHB-Gruppe am größten osteuropäischen Branchentreff seit 1995.

Marco R. Fuchs, Vorstandsvorsitzender der OHB Technology AG, sagte anlässlich der Eröffnung der Messe: „Mit Russland verbinden uns langjährige, sehr erfolgreiche Kooperationen. Bestes Beispiel sind die fünf problemlosen Starts der SAR-Lupe-Satelliten mit den russischen COSMOS-Raketen. Unsere Teilnahme hier ist Ausdruck der engen Verbindung, die wir zu unseren russischen Partnern aufgebaut haben und weiter pflegen werden.“

Und die Zusammenarbeit der OHB-Gruppe mit der russischen Raumfahrtindustrie wächst um ein weiteres Kapitel. Heute unterzeichneten das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) und die russische Raumfahrtbehörde Roskosmos eine Kooperationsvereinbarung für eine deutsch-russische Satellitenmission. Ziel der Mission ist die Suche nach dunkler Energie und dunkler Materie anhand eines systematischen Nachweises von schwarzen Löchern und heißem intergalaktischem Gas. Die dafür notwendige Technologie, das Röntgenteleskop eROSITA (extended ROentgen Survey with an Imaging Telescope Array), wird vom Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik (MPE) mit Unterstützung der OHB-Tochter Kayser-Threde als Industriepartner entwickelt. eROSITA soll voraussichtlich 2012 an Bord des russischen Satelliten Spektrum-X-Gamma gestartet werden.

Ansprechpartner für die Medien

Günther Hörbst
Leiter Unternehmenskommunikation

OHB SE
Karl-Ferdinand-Braun-Str. 8
28359 Bremen

Tel.: +49 421 2020-9438
Mobil: +49 171 1931041
E-Mail: guenther.hoerbst@ohb.de

Julia Riedl
Unternehmenskommunikation

OHB System AG
Manfred-Fuchs-Straße 1
82234 Weßling - Oberpfaffenhofen

Tel.: +49 8153 4002 249
Mobil: +49 172 10 80 716
E-Mail: julia.riedl@ohb.de

Oder wenden Sie sich gerne zentral an uns mit einer E-Mail an: pr@ohb.de