24.07.2012

Bundesverteidigungsminister Dr. de Maizière besucht OHB System AG

Der Bundesminister der Verteidigung, Dr. Thomas de Maizière, hat heute die OHB System AG in Bremen besucht. Während seines rund zweistündigen Besuches informierte sich der Minister in Gesprächen mit Vorständen und Bereichstleitern über die Entwicklung des Unternehmens und den Status aktueller Projekte, z. B. des Baus der Satelliten für das europäische Navigationssystem Galileo* oder des ersten Kommunikationssatelliten der SmallGEO-Familie.

Ein Schwerpunkt der Gespräche zwischen Minister de Maizère und der OHB System AG war das Aufklärungssystem SAR-Lupe. OHB System übergab im Dezember 2008 als Hauptauftragnehmer dieses erste deutsche satellitengestützte System mit fünf Radar-Satelliten und einer Bodenstation an das Kommando Strategische Aufklärung der Bundeswehr. Darüber hinaus ist OHB System bis 2017 mit dem Betrieb der Satelliten beauftragt. Seit der Inbetriebnahme von SAR-Lupe Ende 2007 liefern die Satelliten zuverlässig hochaufgelöste Aufklärungsdaten an die Bundeswehr.

Ansprechpartner für die Medien

Günther Hörbst
Leiter Unternehmenskommunikation

OHB SE
Karl-Ferdinand-Braun-Str. 8
28359 Bremen

Tel.: +49 421 2020-9438
Mobil: +49 171 1931041
E-Mail: guenther.hoerbst@ohb.de

Julia Riedl
Unternehmenskommunikation

OHB System AG
Manfred-Fuchs-Straße 1
82234 Weßling - Oberpfaffenhofen

Tel.: +49 8153 4002 249
Mobil: +49 172 10 80 716
E-Mail: julia.riedl@ohb.de

Oder wenden Sie sich gerne zentral an uns mit einer E-Mail an: pr@ohb.de