13.06.2005

COSMOS - Satelliten Startdienstleistungen

Für den Start der SAR-Lupe-Satelliten zeichnet die COSMOS International GmbH verantwortlich. Das Unternehmen ist aus der Zusammenarbeit im Bereich der Nutzung russischer Trägerraketensysteme zum Start verschiedener OHB-Kleinsatelliten entstanden. Schon seit Anfang der 1990er Jahre kooperiert OHB-System sehr erfolgreich mit dem russischen Konstruktionsbüro POLYOT aus Omsk, das die Trägerrakete COSMOS bereits in den sechziger Jahren entwickelt hat. Das zweistufige Trägerraketensystem hat sich seither bei mehr als 750 Starts bewährt und eine Zuverlässigkeit von über 97 Prozent erreicht. Die COSMOS-Rakete ist optimal geeignet für den Transport von Kleinsatelliten in erdnahe Umlaufbahnen.

Für die breite Parabolantenne der SAR-Lupe-Radarsatelliten musste die Raketenspitze modifiziert werden. Raketenbauer POLYOT hat dafür eine spezielle Nutzlastverkleidung entwickelt, gebaut und bei einem erfolgreichen Demonstrationsstart im Januar 2005 deren Funktionalität bewiesen.

Auf Basis der jahrelangen guten und erfolgreichen Zusammenarbeit ist der OHB-Konzern mit POLYOT inzwischen weiterführende Verbindungen eingegangen. An der kürzlich gegründeten COSMOS Space Systems AG wird sich neben OHB und POLYOT auch das italienische Raumfahrtunternehmen Carlo Gavazzi Space beteiligen. Im Fokus der erweiterten Geschäftsziele stehen weiterhin die weltweite Vermarktung der Startdienstleistungen und die Modernisierung und Weiterfertigung des COSMOS-Trägers.

Darüber hinaus wird die COSMOS Space Systems AG Kleinsatelliten entwickeln, herstellen und starten und die Vermarktung schlüsselfertiger Satellitensysteme in Deutschland, Italien und Russland forcieren.

Ansprechpartner für die Medien

Günther Hörbst
Leiter Unternehmenskommunikation

OHB SE
Karl-Ferdinand-Braun-Str. 8
28359 Bremen

Tel.: +49 421 2020-9438
Mobil: +49 171 1931041
E-Mail: guenther.hoerbst@ohb.de

Julia Riedl
Unternehmenskommunikation

OHB System AG
Manfred-Fuchs-Straße 1
82234 Weßling - Oberpfaffenhofen

Tel.: +49 8153 4002 249
Mobil: +49 172 10 80 716
E-Mail: julia.riedl@ohb.de

Oder wenden Sie sich gerne zentral an uns mit einer E-Mail an: pr@ohb.de