24.01.2005

Demonstrationsstart für SAR-Lupe Satelliten erfolgreich

COSMOS -Rakete mit modifizierter Nutzlastverkleidung jetzt qualifiziert

Die Freude und Erleichterung beim Bremer Raumfahrtunternehmen OHB-System AG war groß, als am letzten Donnerstag um 4.00 Uhr MEZ eine ganz besondere Startrakete des Typs COSMOS-3M zwei russische Militärsatelliten vom Cosmodrome Plesetsk erfolgreich in ihre Umlaufbahnen gebracht hat.

Das Besondere an dieser Rakete war eine an die SAR-Lupe-Satelliten angepasste Nutzlastverkleidung. Die drei Meter breite Parabolantenne der Radarsatelliten, die derzeit bei OHB entstehen, hat eine Erweiterung der Raketenspitze erfordert. Der in Omsk ansässige Hersteller der Rakete, das Unternehmen PO Polyot, hat im Auftrag der bremischen Firma COSMOS International eine entsprechende Nutzlastverkleidung entwickelt, gebaut und mit dem heutigen erfolgreichen Start auch ihre Funktionalität bewiesen.

„Mit diesem Erfolg haben Polyot und COSMOS International demonstriert, dass SAR-Lupe zuverlässig mit der modifizierten COSMOS-Rakete gestartet werden kann“, so Dr. Ingo Engeln, OHB-Verantwortlicher für das SAR-Lupe-Projekt. Dies sei ein weiterer wichtiger Schritt in der Realisierung des Projektes.

Bei der OHB in Bremen werden derzeit die SAR-Lupe-Satelliten integriert. Der erste von fünf Flugsatelliten verfügt bereits über das Synthetische Apertur Radar (SAR) zur Bildaufnahme, das von Alcatel Space, Toulouse, und Tesat Spacecom, Backnang, geliefert wurde.

Das SAR-Lupe-System zur Radar-Bildaufklärung für die Bundeswehr um-fasst fünf Satelliten und eine Bodenstation zur Satellitenkontrolle und zur Bildauswertung. Die Bodenstation befindet sich in Gelsdorf und ist weitest-gehend errichtet.

COSMOS International ist ein Beteiligungsunternehmen von OHB-System AG und bietet weltweit Satellitenstartdienstleistungen mit der sehr zuverlässigen russischen COSMOS-3M Trägerakete an. Die COSMOS hat bis heute mehr als 750 russische und seit 1999 auch mehrere westliche Satelliten erfolgreich in ihre Zielorbits befördert.

Ansprechpartner für die Medien

Günther Hörbst
Leiter Unternehmenskommunikation

OHB SE
Karl-Ferdinand-Braun-Str. 8
28359 Bremen

Tel.: +49 421 2020-9438
Mobil: +49 171 1931041
E-Mail: guenther.hoerbst@ohb.de

Julia Riedl
Unternehmenskommunikation

OHB System AG
Manfred-Fuchs-Straße 1
82234 Weßling - Oberpfaffenhofen

Tel.: +49 8153 4002 249
Mobil: +49 172 10 80 716
E-Mail: julia.riedl@ohb.de

Oder wenden Sie sich gerne zentral an uns mit einer E-Mail an: pr@ohb.de