28.04.2008

Die Indische PSLV-Rakete bringt RUBIN-8 erfolgreich in seinen Orbit

Technologieexperiment für Europäische Raumfahrtagentur ESA mit an Bord

Heute Morgen um 05.53 MEZ erhob sich eine indische PSLV Rakete vom Satish Dhawan Space Center in Sriharikota, 80 km nördlich von Chennai und setzte erfolgreich seine insgesamt zehn multinationalen Nutzlasten aus.

Mit an Bord war RUBIN-8, eine Technologienutzlast, die das Bremer Raumfahrtunternehmen OHB-System AG entwickelt hat und seit dem Jahr 2000 für verschiedene Orbitalexperimente einsetzt. Mit dem achten RUBIN wird im Auftrag der Europäischen Raumfahrtagentur ESA ein Automatisches Identifikationssystem (AIS) für Schiffe getestet. Die OHB-System und das zum Konzern gehörende luxemburgische Unternehmen Luxspace Sarl arbeiten an der Validierung dieses und auch folgender Systeme.

RUBIN nimmt die von den Schiffen automatisch ausgesandten Daten zu Position, Ziel und Fracht auf und sendet sie über das US-amerikanische Kommunikationssatellitennetzwerk ORBCOMM zur Auswertung zur Erde.

Die erste AIS Nachricht wurde heute erfolgreich um 7.50 MEZ über Orbcomm-Satelliten empfangen. OHB baut derzeit sieben neue ORBCOMM-Satelliten, auf denen das AIS u.a. für die amerikanische Küstenwache zur globalen Überwachung des Schiffverkehrs eingesetzt wird. Der Start der Satelliten ist für Juni 2008 mit einer russischen COSMOS 3M Startrakete vorgesehen.

Ansprechpartner für die Medien

Günther Hörbst
Leiter Unternehmenskommunikation

OHB SE
Karl-Ferdinand-Braun-Str. 8
28359 Bremen

Tel.: +49 421 2020-9438
Mobil: +49 171 1931041
E-Mail: guenther.hoerbst@ohb.de

Julia Riedl
Unternehmenskommunikation

OHB System AG
Manfred-Fuchs-Straße 1
82234 Weßling - Oberpfaffenhofen

Tel.: +49 8153 4002 249
Mobil: +49 172 10 80 716
E-Mail: julia.riedl@ohb.de

Oder wenden Sie sich gerne zentral an uns mit einer E-Mail an: pr@ohb.de