27.01.2011

DLR: Europäisches Datenrelaissatelliten-Netz EDRS wird Wirklichkeit

Anlässlich einer Tagung der Mitgliedstaaten der Europäischen Weltraumorganisation ESA in Paris wurde in dieser Woche der entscheidende Durchbruch zum Aufbau eines europäischen Datenrelais-Satellitennetzwerkes (EDRS) erzielt: Ende 2013 soll im Rahmen dieser weltraumgestützten Hochgeschwindigkeits-Datenautobahn der erste Netzwerk-Knoten starten. Ende 2014 wird ein Satellit vom Typ SmallGEO hinzu kommen und das Netzwerk komplettieren. An den Aufträgen zum Bau und Betrieb dieser Satelliten ist die deutsche Raumfahrtindustrie maßgeblich beteiligt. EDRS ist ein entscheidendes Element für mehr europäische Unabhängigkeit im Bereich der weltraumgestützten Datenkommunikation.

Den vollständigen Text der Veröffentlichung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) finden Sie hier:

http://www.dlr.de/desktopdefault.aspx/tabid-6216/10226_read-28825/

Eine Pressemitteilung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) zu diesem Thema finden Sie hier:

http://bmwi.de/BMWi/Navigation/Presse/pressemitteilungen,did=378156.html

Ansprechpartner für die Medien

Günther Hörbst
Leiter Unternehmenskommunikation

OHB SE
Karl-Ferdinand-Braun-Str. 8
28359 Bremen

Tel.: +49 421 2020-9438
Mobil: +49 171 1931041
E-Mail: guenther.hoerbst@ohb.de

Julia Riedl
Unternehmenskommunikation

OHB System AG
Manfred-Fuchs-Straße 1
82234 Weßling - Oberpfaffenhofen

Tel.: +49 8153 4002 249
Mobil: +49 172 10 80 716
E-Mail: julia.riedl@ohb.de

Oder wenden Sie sich gerne zentral an uns mit einer E-Mail an: pr@ohb.de