20.10.2010

Europäisierung des SAR-Lupe-Systems feierlich in Dienst gestellt

Der Systemverbund „Europäisierung der satellitengestützten Aufklärung" (E-SGA) ist beim Kommando Strategische Aufklärung der Bundeswehr (KSA) in Gelsdorf feierlich in Dienst gestellt worden. In Anwesenheit des stellvertretenden Generalinspekteurs der Bundeswehr und Inspekteurs der Streikräftebasis, Vizeadmiral Wolfgang Kühn, des Vizepräsidenten des Bundesamts für Wehrtechnik und Beschaffung (BWB), Reinhard Schütte, sowie zahlreichen Vertretern der Bundeswehr, der französischen Armee, Industrie und Wissenschaft, wurde somit der Aufbau dieses vorerst bilateralen Kooperationsprogramms abgeschlossen.

Die Europäisierung der satellitengestützten Aufklärung geht auf einen zunächst binationalen Beschluss des französischen Präsidenten Jaques Chirac und des deutschen Bundeskanzlers Gerhard Schröder aus dem Jahr 2001 zurück. Darin wurde vereinbart, die Systeme SAR-Lupe (Deutschland) und HELIOS II (Frankreich) im Verbund zu nutzen und darüber hinaus zukünftigen weiteren Partnern die Anbindung an die strategische Aufklärung zu ermöglichen. Ziel ist es, die Aufträge zur Bildgewinnung von Deutschland an das französische System und umgekehrt ausführen zu können.

Die OHB-System AG wurde vom deutschen Verteidigungsministerium, dem BWB und der französischen Beschaffungsbehörde DGA als Hauptauftragnehmer für die Umsetzung von E-SGA ausgewählt. Hierzu waren Modifikationen sowohl auf deutscher als auch auf französischer Seite notwendig. Die Arbeiten beinhalteten zum einen den Umbau des deutschen SAR-Lupe Bodensegments zum multinationalen Bodensegment, so dass es Partnernationen Zugriff auf die Beauftragung und Bildlieferung ermöglicht. Des Weiteren entwickelte und lieferte OHB ein Partnerbodensegment für Frankreich, das sogenannte French SAR-Lupe Ground Segment (FSLGS) zur Beauftragung des SAR-Lupe Systems. In diesem Rahmen wurde OHB auch für den Betrieb des Bodensegments beauftragt. Weiterer Schwerpunkt des Auftrages war die Anbindung des deutschen HELIOS II Bodensegments , Centré  Principale Helios Deutschland (CPHD) an das multinationale SAR-Lupe Bodensegment, um das französische System in Deutschland bedienen zu können.

Der Entwicklungsauftrag wurde im vorgegebenen Zeit- und Budgetrahmen ausgeführt. Durch die erfolgreiche Abnahme ist zudem die Erfüllung der vom Auftraggeber gestellten Anforderungen in vollem Maße festgestellt worden.

Ansprechpartner für die Medien

Günther Hörbst
Leiter Unternehmenskommunikation

OHB SE
Karl-Ferdinand-Braun-Str. 8
28359 Bremen

Tel.: +49 421 2020-9438
Mobil: +49 171 1931041
E-Mail: guenther.hoerbst@ohb.de

Julia Riedl
Unternehmenskommunikation

OHB System AG
Manfred-Fuchs-Straße 1
82234 Weßling - Oberpfaffenhofen

Tel.: +49 8153 4002 249
Mobil: +49 172 10 80 716
E-Mail: julia.riedl@ohb.de

Oder wenden Sie sich gerne zentral an uns mit einer E-Mail an: pr@ohb.de