07.02.2013

Staatssekretäre Rogall-Grothe und Bomba zu Besuch bei der OHB System AG in Bremen

OHB_PR_0702_2013_01
(v..l.n.r.) Peter Hartmann (OHB), Rainer Bomba, Sabine Dannelke, (beide BMVBS), Cornelia Rogall-Grothe (BMI) und Prof. Manfred Fuchs (OHB)

Cornelia Rogall-Grothe, Staatssekretärin im Bundesministerium des Innern und Beauftragte der Bundesregierung für Informationstechnik, sowie Rainer Bomba, Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, besuchten heute die OHB System AG in Bremen. Während ihres rund zweistündigen Besuchs sprachen sie mit Vertretern der Geschäftsführung schwerpunktmäßig über den aktuellen Stand der Fertigung der Galileo FOC-Satelliten sowie die Potentiale des Galileo-Programms für den öffentlichen Nutzer. Darüber hinaus besichtigten die Gäste aus Berlin exklusiv die Integrationshallen des Standortes.

In der anschließenden Pressekonferenz zeigten sich beide Staatssekretäre beeindruckt von der technologischen Kompetenz des Unternehmens und seinem Engagement, das europäische Leuchtturmprojekt Galileo qualitativ hochwertig und zeitgerecht zu realisieren. Das Unternehmen sicherte beiden Staatssekretären zu, dass die Satelliten zeitgerecht produziert und ausgeliefert werden, um den Zeitplan 2014/2015 für die Verfügbarkeit erster Galileo-Dienste einzuhalten.

„Ich bin stolz darauf, dass der deutsche Raumfahrtsektor einen maßgeblichen Beitrag zu Galileo leistet. Wir konnten uns gerade davon überzeugen, dass die Serienproduktion von 22 Satelliten bei OHB auf Hochtouren läuft.“ erklärte Staatssekretär Bomba. „Für den Herbst 2013 ist der Start der ersten beiden von OHB gebauten Satelliten geplant. Ich bin optimistisch, dass Galileo damit auf einem guten Weg ist!“

Staatssekretärin Rogall-Grothe ergänzte: „Für die öffentlichen Nutzer von besonderem Interesse ist der sog. Public Regulated Service (PRS), der robust, gegen Manipulation gesichert und verschlüsselt ist. Um uns ein gutes Bild über das Einsatzpotenzial dieses Dienstes verschaffen zu können, wollen wir ihn zunächst in verschiedenen Testszenarien erproben.“

Ansprechpartner für die Medien

Günther Hörbst
Leiter Unternehmenskommunikation

OHB SE
Karl-Ferdinand-Braun-Str. 8
28359 Bremen

Tel.: +49 421 2020-9438
Mobil: +49 171 1931041
E-Mail: guenther.hoerbst@ohb.de

Julia Riedl
Unternehmenskommunikation

OHB System AG
Manfred-Fuchs-Straße 1
82234 Weßling - Oberpfaffenhofen

Tel.: +49 8153 4002 249
Mobil: +49 172 10 80 716
E-Mail: julia.riedl@ohb.de

Oder wenden Sie sich gerne zentral an uns mit einer E-Mail an: pr@ohb.de