OHB auch zukünftig in Galileo involviert

Im Dezember 2003 hat sich die OHB Technology um die Rolle des Konzessionärs für den Betrieb der GALILEO Satelliten-Konstellation beworben. Unser Vorschlag sah einen phasierten Ansatz vor, der es erlaubt hätte, ohne größere Initialinvestitionen sowohl der Industrie als auch der öffentlichen Hand, bei gleichzeitiger Reduktion der Markt- und Technologierisiken, das Satellitennavigationssystem zu etablieren. Wir bedauern sehr, dass unser Ansatz, der von vielen Industriepartnern mitgetragen wurde, von dem Galileo Joint Undertaking nicht akzeptiert wurde. In der Zwischenzeit haben alle verbleibenden Anbieter Kontakt mit uns aufgenommen, um OHB in ihr Konsortium aufzunehmen. Wir werden uns kurzfristig für eines der Konsortien entscheiden und dies mitteilen.

Die Ablehnung unseres Konzessionärvorschlags berührt in keiner Weise unsere Teilnahme am Bau der Galileo Satelliten. Wir sind weiterhin in alle derzeitigen Phasen integriert und werden auch in Zukunft im Rahmen von Galileo Industries Teilgewerke der Konstellation in dem Umfang fertigen, wie es die Abkommen zwischen den Europäischen Staaten in Bezug auf die jeweiligen Anteile der nationalen Industrie vorsehen.

Zurück

Ansprechpartner

Günther Hörbst
Leiter Unternehmenskommunikation

Tel.: +49 421 2020-9438
Mobil: +49 171 1931041
E-Mail: guenther.hoerbst@ohb.de

Julia Riedl
Unternehmenskommunikation

Tel.: +49 8153 4002 249
Mobil: +49 172 10 80 716
E-Mail: julia.riedl@ohb.de

Janina Heyn
Unternehmenskommunikation

Tel: +49-421-2020-9398
E-Mail: janina.heyn@ohb.de

 

Oder wenden Sie sich gerne zentral an uns mit einer E-Mail an: pr@ohb.de