19.05.2014

OHB plant Zusammenführung von OHB System AG und Erwin Kayser-Threde GmbH

Die OHB AG wird die Kompetenzen und Kapazitäten ihrer Tochterunternehmen OHB System AG und Erwin Kayser-Threde GmbH bündeln. Ziel ist es, die Rolle der OHB als bedeutende deutsche Raumfahrtgruppe im europäischen Markt weiter zu stärken. 

Schon heute arbeiten die OHB System AG (Bremen) und die Erwin Kayser-Threde GmbH (München) gemeinsam an Großprojekten, wie den Wettersatelliten „MTG“ und dem Umweltsatelliten „EnMap“. Aufgrund der unterschiedlichen Kompetenzschwerpunkte existiert bereits eine strukturierte Aufgabenteilung.

Um die Zusammenarbeit weiter zu stärken und künftige Herausforderungen in der operativen Arbeit zu meistern, wird eine Zusammenführung beider Unternehmen derzeit intensiv untersucht. Diese Vorbereitungen sollen bis Ende August 2014 abgeschlossen sein.

Mit der Zusammenführung entsteht in Deutschland ein Systemunternehmen für Satelliten und Nutzlasten, das aufgrund seiner Größe eine neue Rolle im europäischen Markt einnehmen wird. Von einer Steigerung der Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit werden vor allem auch die OHB-Kunden profitieren. Die Zusammenführung folgt dem Leitgedanken, einen Verbund auf Augenhöhe, mit wichtigen Führungsrollen sowie nachhaltigem Personalaufbau und Personalentwicklung an beiden Standorten, zu schaffen.

Zur Neuaufstellung des deutschen OHB Satelliten- und Nutzlastgeschäfts gehören auch die Zusammenlegung der beiden derzeitigen Münchner Standorte der Erwin Kayser-Threde GmbH und ihre Verlagerung auf ein neues, zukunftsorientiertes Betriebsgelände. Deshalb entsteht derzeit ein neuer Standort in unmittelbarer Nachbarschaft zum DLR Raumfahrtzentrum Oberpfaffenhofen bei München. Dort wird es technische Betriebseinrichtungen geben, die OHB befähigen, die Verantwortung für neue herausfordernde Projekte zu übernehmen. Das Neubauvorhaben, mit einem Investitionsvolumen von insgesamt über EUR 30 Millionen, befindet sich in der Rohbauphase. Ab Mitte 2015 soll dieser Neubau bezogen werden. 

Ansprechpartner für die Medien

Günther Hörbst
Leiter Unternehmenskommunikation

OHB SE
Karl-Ferdinand-Braun-Str. 8
28359 Bremen

Tel.: +49 421 2020-9438
Mobil: +49 171 1931041
E-Mail: guenther.hoerbst@ohb.de

Julia Riedl
Unternehmenskommunikation

OHB System AG
Manfred-Fuchs-Straße 1
82234 Weßling - Oberpfaffenhofen

Tel.: +49 8153 4002 249
Mobil: +49 172 10 80 716
E-Mail: julia.riedl@ohb.de

Oder wenden Sie sich gerne zentral an uns mit einer E-Mail an: pr@ohb.de