26.01.2010

OHB-System und ESA unterzeichnen Vertrag über Bau und Entwicklung von europäischen Navigationssatelliten

Galileo signature 01
René Oosterlinck, ESA-Direktor für das Galileo-Programm, und Berry Smutny, CEO OHB-System AG, unterzeichnen den Vertrag. Quelle: ESA

Der Direktor der Europäischen Raumfahrtagentur ESA für das GNSS-Programm, René Oosterlinck, und der Vorstandsvorsitzende der OHB-System AG, Berry Smutny, haben heute den Vertrag für die Entwicklung und den Bau von 14 Navigationssatelliten unterzeichnet. Mit diesen Unterschriften wird die von der Europäischen Kommission vor gut zwei Wochen getroffene Entscheidung für OHB-System als Hauptauftragnehmer für die ersten 14 Satelliten vertraglich umgesetzt. Das Gesamtvolumen des Vertrages beträgt rund 566 Millionen Euro.

 

OHB-System übernimmt mit dem Vertrag die Funktion des Generalunternehmers für 14 Satelliten und ist zugleich verantwortlich für die Entwicklung und Fertigung des Satellitenbusses. Im Unterauftrag wird die britische Surrey Satellite Technology Ltd. (SSTL) die Navigationsnutzlast entwickeln und bauen, und darüber hinaus OHB bei der Endmontage der Satelliten unterstützen. Die 14 Satelliten werden in Bremen integriert. Der Start der ersten beiden Satelliten ist für Ende 2012 vorgesehen.

 

Die heutige feierliche Zeremonie im Raumfahrt- und Technologiezentrum der ESA (ESTEC) im niederländischen Noordwijk ist der Auftakt für die Realisierung der Konstellation für das europäische Navigationssystem. Neben OHB-System unterzeichneten Arianespace, Frankreich, (Launch Services) und Thales Alenia Space, Italien, (System Support) die Verträge für ihre Arbeitspakete mit der ESA.Das System soll nach Vorgaben der Europäischen Kommission im Jahr 2014 vollständig funktionsfähig sein.

Ansprechpartner für die Medien

Günther Hörbst
Leiter Unternehmenskommunikation

OHB SE
Karl-Ferdinand-Braun-Str. 8
28359 Bremen

Tel.: +49 421 2020-9438
Mobil: +49 171 1931041
E-Mail: guenther.hoerbst@ohb.de

Julia Riedl
Unternehmenskommunikation

OHB System AG
Manfred-Fuchs-Straße 1
82234 Weßling - Oberpfaffenhofen

Tel.: +49 8153 4002 249
Mobil: +49 172 10 80 716
E-Mail: julia.riedl@ohb.de

Oder wenden Sie sich gerne zentral an uns mit einer E-Mail an: pr@ohb.de