12.08.2004

OHB Technology im ersten Halbjahr 2004 weiterhin auf Erfolgskurs

  • Gesamtleistung erreicht plangemäß EUR 43 Mio.
  • Deutliche Margenverbesserung erzielt
  • Ergebnis je Aktie beträgt 16 Cent

Die OHB Technology AG (ISIN: DE0005936124) setzte auch im ersten Halbjahr 2004 seinen Erfolgskurs fort. Besonders hervorzuheben ist dabei die deutliche Margenverbesserung: Bei leicht rückläufiger Gesamtleistung erzielte OHB von Januar bis Juni 2004 ein EBITDA von EUR 4,9 Mio., nach EUR 3,5 Mio. in der entsprechenden Vorjahresperiode. Die EBITDA-Marge legte kräftig von 7,8 % auf nunmehr 11,3 % zu. Parallel dazu stieg das EBIT um gut 26 % von EUR 2,7 Mio. auf EUR 3,4 Mio., was zu einer deutlichen Erhöhung der EBIT-Marge von 5,9 % im Vorjahr auf aktuell 7,8 % führte. Der Halbjahresüberschuss des Konzerns belief sich - gegenüber dem Vorjahr weitgehend unverändert - auf EUR 2,3 Mio. Dies entspricht einem Gewinn pro Aktie von EUR 0,16.

Die Gesamtleistung des OHB Technology Konzerns erreichte im ersten Halbjahr 2004 EUR 43,0 Mio. Der geringfügige Rückgang um 5 % gegenüber der entsprechenden Vorjahresperiode ist allein auf die meilensteinbezogene Abrechnung von Teilleistungen und der damit verbundenen Verschiebungen innerhalb eines Geschäftsjahres zurückzuführen. Das Geschäftsfeld Raumfahrt + Sicherheit erzielte eine unkonsolidierte Gesamtleistung auf Vorjahresniveau in Höhe von EUR 38,7 Mio. (Vorjahr: EUR 39,4 Mio.). Die Geschäftsfelder Telematik und Satellitendienste blieben mit einer unkonsolidierten Gesamtleistung von EUR 5,8 Mio. gut 13 % unter dem Vorjahreswert (EUR 6,7 Mio.); die EBITDA-Marge lag hier aber erstmalig in einem Quartal über der des Geschäftsfelds Raumfahrt + Sicherheit.

Die liquiden Mittel beliefen sich zum Halbjahresende auf EUR 79,6 Mio. und liegen um EUR 47,8 Mio. über dem Vorjahreswert (EUR 31,8 Mio.).

Im Projekt SAR-Lupe wurden alle gesetzten Meilensteine auch im ersten Halbjahr 2004 realisiert und der Auftraggeber, das Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung, zeigte sich auch beim planmäßigen 7. Management Review Ende Juli über die technischen Fortschritte beim SAR-Lupe-Projekt sehr zufrieden.

Mit dem Gewinn des Auftrags über rund 15.000 Telematiksysteme zur Diebstahlprävention von PKW gelang dem Geschäftsfeld Telematik ein entscheidender Schritt nach vorne auf dem italienischen Markt für PKW-Sicherheits-Telematikanwendungen.

„Die Wachstumsdynamik des OHB Technology Konzerns hält ungebrochen an. Für das Geschäftsjahr 2004 insgesamt erwarten wir ein deutliches organisches Wachstum auf eine Gesamtleistung von über EUR 120 Mio., abgesichert durch den bereits jetzt akquirierten Auftragsbestand. Auch das Ergebnis pro Aktie wird 2004 weiter zulegen,“ beschreibt Marco R. Fuchs, Vorsitzender des Vorstands der OHB Technology AG, die positiven Aussichten für den weiteren Geschäftsverlauf im Jahr 2004.

Den kompletten Halbjahresbericht finden Sie im Internet unter:
www.ohb-technology.de

Ansprechpartner für die Medien

Günther Hörbst
Leiter Unternehmenskommunikation

OHB SE
Karl-Ferdinand-Braun-Str. 8
28359 Bremen

Tel.: +49 421 2020-9438
Mobil: +49 171 1931041
E-Mail: guenther.hoerbst@ohb.de

Julia Riedl
Unternehmenskommunikation

OHB System AG
Manfred-Fuchs-Straße 1
82234 Weßling - Oberpfaffenhofen

Tel.: +49 8153 4002 249
Mobil: +49 172 10 80 716
E-Mail: julia.riedl@ohb.de

Oder wenden Sie sich gerne zentral an uns mit einer E-Mail an: pr@ohb.de