28.04.2014

OHB trauert um Firmengründer Manfred Fuchs

Plötzlich und unerwartet verstarb am Sonnabend Prof. Dott.-Ing. h.c. Manfred Fuchs im Alter von 75 Jahren in seinem Ferienhaus in Altenburg/Kaltern, Südtirol. Die Unternehmen der OHB AG trauern um ihren Unternehmensgründer, dessen Name die europäische Raumfahrtbranche in den letzten Jahrzehnten stark geprägt hat.

Manfred Fuchs wurde 1938 in Latsch, Südtirol, geboren. Im Alter von 17 Jahren machte er als jüngster Pilot Italiens von sich Reden. Mit 18 Jahren kam er nach Deutschland. Nach Flugzeugbaustudium in München und Hamburg begann er 1961 seine Karriere beim Raumfahrtunternehmen ERNO, arbeitete maßgeblich an Projekten wie ARIANE-1, SPACELAB und COLUMBUS mit.

1981 übernahm seine Frau Christa das kleine Unternehmen Otto Hydraulik Bremen (OHB). Manfred Fuchs stieg 1985 mit ein, erfüllte sich seinen Traum von Selbständigkeit und legte den Grundstein für eines der bedeutendsten europäischen Raumfahrtunternehmen, die OHB AG.

Die Hochschule Bremen ernannte ihn 1995 zum Honorarprofessor und die Technische Universität Mailand verlieh ihm 2005 die Ehrendoktorwürde.

Manfred Fuchs war bis zuletzt Vorstand Raumfahrt der OHB AG und Vorsitzender des Aufsichtsrates der OHB System AG. Er hatte zahlreiche Ehrenämter.

Acht Jahre war er im Senat des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt, außerdem Vizepräsident des ZARM Fördervereins und der Hermann Oberth-Gesellschaft. Zudem war er Mitglied der International Astronautical Academy, des Vorstandes des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft, des Kuratoriums des Deutschen Museums München, des Senats der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt und des Kuratoriums des Alfred-Wegner-Instituts.

Für seine Verdienste erhielt er mehrere Auszeichnungen, so auch die höchste deutsche Auszeichnung für Personen der technischen Wissenschaften, den „Werner-von-Siemens-Ring“, sowie die „Goldene Hermann-Oberth Medaille“, den „Goldenen Hermann Oberth Ring“, die „Sänger Medaille“ der DGLR und die Goldmedaille des Council of European Aerospace Societies (CEAS).

2008 erhielt Prof. Fuchs die Ehrenbürgerschaft seines Heimatortes Latsch.

Gemeinsam mit seiner Frau Christa ist er im August 2009 zum Ehrenbürger und Förderer der Universität Bremen ernannt worden. Zudem war er seit 2008 Honorarkonsul von Kasachstan im Lande Bremen. 2013 bekam er den „Großen Verdienstorden des Landes Südtirol".

Ansprechpartner für die Medien

Günther Hörbst
Leiter Unternehmenskommunikation

OHB SE
Karl-Ferdinand-Braun-Str. 8
28359 Bremen

Tel.: +49 421 2020-9438
Mobil: +49 171 1931041
E-Mail: guenther.hoerbst@ohb.de

Julia Riedl
Unternehmenskommunikation

OHB System AG
Manfred-Fuchs-Straße 1
82234 Weßling - Oberpfaffenhofen

Tel.: +49 8153 4002 249
Mobil: +49 172 10 80 716
E-Mail: julia.riedl@ohb.de

Oder wenden Sie sich gerne zentral an uns mit einer E-Mail an: pr@ohb.de