20.11.2008

OHB und ESA unterzeichnen Vertrag über Entwicklung, Bau und Test der Satellitenplattform für die erste Small Geo-Mission

Die Europäische Raumfahrtagentur ESA und die OHB-System AG, ein Tochterunternehmen des europäischen Raumfahrt- und Technologiekonzerns OHB Technology AG (Prime Standard, ISIN: DE0005936124), haben heute den Vertrag über die Entwicklung, den Bau und den Test der Satellitenplattform LUXOR für die erste Small GEO-Mission unterzeichnet. Der Vertrag hat ein Volumen von rund 115 Millionen Euro.

Die neue Satellitenplattform LUXOR wird von einem europäischen Konsortium unter der Federführung der OHB-System AG entwickelt. Dem Industrieteam gehören die Swedish Space Corporation, Oerlikon Space AG (Schweiz), und LUXSPACE Sàrl (Luxemburg) an.

Die erste Small GEO-Mission auf Basis der neuen Satellitenplattform wird mit einer Nutzlast für den spanischen Satellitenbetreiber Hispasat als „Hispasat Advanced Generation 1“ gestartet. Der Vertrag zwischen OHB-System und Hispasat wird in den kommenden Wochen unterzeichnet. OHB wird darin die Rolle des Hauptauftragnehmers für den Gesamtsatelliten übernehmen. Die Nutzlast liefert Tesat-Spacecom zu. Der Start des „Hispasat AG1“ ist für 2012 geplant.

„Hispasat AG1“ wird in einer geostationären Umlaufbahn in 36.000 Kilometern Höhe platziert und versorgt die Iberische Halbinsel, die Kanarischen Inseln und Amerika mit Multimedia-Diensten. Hispasat wird „Hispasat AG1“ in seine bereits bestehende Flotte an geostationären Kommunikationssatelliten eingliedern.

Mit Hispasat AG1 als erster Small GEO-Mission wird nach mehr als 25 Jahren in Deutschland wieder die Systemführung im Bereich der Telekommunikationssatelliten etabliert.

Ansprechpartner für die Medien

Günther Hörbst
Leiter Unternehmenskommunikation

OHB SE
Karl-Ferdinand-Braun-Str. 8
28359 Bremen

Tel.: +49 421 2020-9438
Mobil: +49 171 1931041
E-Mail: guenther.hoerbst@ohb.de

Julia Riedl
Unternehmenskommunikation

OHB System AG
Manfred-Fuchs-Straße 1
82234 Weßling - Oberpfaffenhofen

Tel.: +49 8153 4002 249
Mobil: +49 172 10 80 716
E-Mail: julia.riedl@ohb.de

Oder wenden Sie sich gerne zentral an uns mit einer E-Mail an: pr@ohb.de