10.08.2008

Prof. Manfred Fuchs erhält Ehrenbürgerschaft seiner Heimatgemeinde Latsch

Prof. Manfred Fuchs, Vorstandsvorsitzender der OHB-System AG, Bremen, ist zum Ehrenbürger seiner Heimatgemeinde Latsch in Südtirol, Italien, ernannt worden. Bürgermeister Karl Weiss und Kulturreferent Mauro Dalla Barba überreichten dem 70-jährigen in Anwesenheit von Familienmitgliedern, Verwandten, Jahrgangskollegen, Schulfreunden und Vertretern aus Wirtschaft und Politik die Urkunde, das Latscher Dorfbuch und eine Marmorskulptur mit der Latscher Nikolauskapelle vor den Marteller Bergen.

„Der Gemeinderatsbeschluss ist in Anerkennung deiner großen wissenschaftlichen, wirtschaftlichen und menschlichen Verdienste gefasst worden“, so Bürgermeister Weiss sagte in seiner Ansprache.

Fuchs wurde 1938 in Latsch geboren und besuchte zuerst die Gewerbeschule, anschließend die Fachschule für Maschinenbau, die heutige Gewerbeoberschule „Max Valier“ in Bozen. Anschließend studierte er Flugzeugbau in München und Hamburg. In Hamburg lernte er auch sein Frau Christa kennen. Er arbeitete als Flugzeugbauingenieur beim Hamburger Flugzeugbau (HFB), heute Airbus, und wurde 1961 als HFB-Vertreter nach Bremen zum Entwicklungsring Nord (ERNO) entsandt. 1985 stieg er als geschäftsführender Gesellschafter der OHB-System ein und baute mit seiner Frau die Raumfahrt bei OHB auf.

Für Fuchs ist die Ehrenbürgerschaft eine besondere Auszeichnung, da er seiner Heimatgemeinde stets sehr verbunden geblieben ist. „Ich habe mich immer als Latscher gefühlt und bin sehr glücklich!“, so Fuchs in seiner Danksagung.

Ansprechpartner für die Medien

Günther Hörbst
Leiter Unternehmenskommunikation

OHB SE
Karl-Ferdinand-Braun-Str. 8
28359 Bremen

Tel.: +49 421 2020-9438
Mobil: +49 171 1931041
E-Mail: guenther.hoerbst@ohb.de

Julia Riedl
Unternehmenskommunikation

OHB System AG
Manfred-Fuchs-Straße 1
82234 Weßling - Oberpfaffenhofen

Tel.: +49 8153 4002 249
Mobil: +49 172 10 80 716
E-Mail: julia.riedl@ohb.de

Oder wenden Sie sich gerne zentral an uns mit einer E-Mail an: pr@ohb.de