18.04.2007

Regierungsdelegation aus Omsk zu Besuch bei OHB

Regierungsdelegation aus Omsk zu Besuch bei OHB
Nutzungsrechte: Der Nachdruck des Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei mit dem Vermerk "Bild: OHB-System AG"

Heute besuchte eine hohe Regierungsdelegation aus Omsk, Sibirien, das Bremer Raumfahrtunternehmen OHB-System AG. Angeführt vom Gouverneur, Leonid K. Polezhajev, informierten sich u.a. auch der Minister für Industriepolitik, Transport und Kommunikation, der Bürgermeister und der Wirtschaftsminister des Omsker Gebiets über die Arbeit der OHB.

Grund des Besuchs war die langjährige gute Kooperation zwischen OHB und dem Omsker Unternehmen Polyot auf dem Sektor Satellitenbau und Startdienstleistungen. Nach einer herzlichen Begrüßung durch den Vorstandsvorsitzenden Prof. Manfred Fuchs folgte eine Präsentation des Unternehmens im Hauptgebäude des OHB-Konzerns. Die Schwerpunkte lagen hierbei auf den Kooperationsprojekten SAR-Lupe und ORBCOMM. Die SAR-Lupe-Satelliten werden mit der russischen COSMOS 3M-Rakete vom Anbieter Polyot gestartet. Für die sieben im Bau befindlichen ORBCOMM-Satelliten liefert Polyot den Satellitenbus und zeichnet ebenfalls für die Starts verantwortlich. Bei der nachfolgenden Besichtigung des Unternehmens zeigte sich die Delegation beeindruckt von den bei OHB gefertigten SAR-Lupe-Satelliten. Polezhajev lobte ausdrücklich die gute Zusammenarbeit zwischen OHB und Polyot und hofft auf eine erfolgreiche Fortführung auch in Zukunft.

Ansprechpartner für die Medien

Günther Hörbst
Leiter Unternehmenskommunikation

OHB SE
Karl-Ferdinand-Braun-Str. 8
28359 Bremen

Tel.: +49 421 2020-9438
Mobil: +49 171 1931041
E-Mail: guenther.hoerbst@ohb.de

Julia Riedl
Unternehmenskommunikation

OHB System AG
Manfred-Fuchs-Straße 1
82234 Weßling - Oberpfaffenhofen

Tel.: +49 8153 4002 249
Mobil: +49 172 10 80 716
E-Mail: julia.riedl@ohb.de

Oder wenden Sie sich gerne zentral an uns mit einer E-Mail an: pr@ohb.de