10.11.2003

Spurensuche auf dem Mars

OHB gewinnt Aufträge für geplante AURORA Missionen

Das Bremer Raumfahrtunternehmen OHB-System AG wurde mit gleich zwei Machbarkeitsstudien zur Suche nach Leben auf dem Mars beauftragt. Mit der Exomars genannten Mission aus dem AURORA-Programm der Europäischen Raumfahrtagentur ESA soll ab 2009 der Weg für zukünftige bemannte Missionen zum Roten Planeten geebnet werden. Exomars beinhaltet einen Orbiter, ein Landefahrzeug und einen Roboter, der neben der Spurensuche nach Leben u.a. die Wasserverteilung auf dem Mars bestimmen, und die chemische Zusammensetzung von Felsgestein messen soll. OHB entwickelt in diesem Zusammenhang bis Mitte 2004 im Auftrag von Alenia Spazio, Turin, die technischen Anforderungen an das Landefahrzeug insbesondere im Hinblick auf den Eintritt in die Marsatmosphäre und das Absetzen des Roboters.

Ebenfalls aus dem AURORA-Programm der ESA wird eine Studie zur Rückführung der vom Mars entnommenen Proben finanziert (Earth Entry Vehicle Demonstration). Ein Vehikel, das vom Mars zurück zur Erde kommt unterliegt wesentlich stärkeren Lasten beim Wiedereintritt in die Erdatmosphäre als Vehikel aus erdnahen Umlaufbahnen. OHB ist von EADS Space Transportation, Bordeaux, mit der Entwicklung eines Trägers für den Transport der Rückkehrkapsel beauftragt. In diesem Rahmen geht es um den optimalen Wiedereintritt und die Landung der sogenannten Mars Sample Return Kapsel bei der kritischen Rückkehr zur Erde.

OHB ermittelt darüber hinaus für beide Projekte die optimalen Zeitfenster und Flugbahnen für die Mission.

Bereits vor einigen Monaten gewann OHB einen Auftrag über die Entwicklung eines aufblasbaren Hitzeschildes, der Raumfahrzeuge auf ihrer Rückreise zur Erde sicher und kostengünstiger in die Erdatmosphäre eintreten lässt und stärkt mit diesen neu gewonnenen Studien einmal mehr seine Position auf dem Gebiet der Wiedereintrittstechnologie.

Ansprechpartner für die Medien

Günther Hörbst
Leiter Unternehmenskommunikation

OHB SE
Karl-Ferdinand-Braun-Str. 8
28359 Bremen

Tel.: +49 421 2020-9438
Mobil: +49 171 1931041
E-Mail: guenther.hoerbst@ohb.de

Julia Riedl
Unternehmenskommunikation

OHB System AG
Manfred-Fuchs-Straße 1
82234 Weßling - Oberpfaffenhofen

Tel.: +49 8153 4002 249
Mobil: +49 172 10 80 716
E-Mail: julia.riedl@ohb.de

Oder wenden Sie sich gerne zentral an uns mit einer E-Mail an: pr@ohb.de