21.09.2006

Starttermin für SAR-Lupe bekannt gegeben

Inverstest erfolgreich - Transport zur finalen Testreihe steht bevor

SAR Lupe
© OHB - Jungblut

Der erste von fünf SAR-Lupe-Satelliten wurde beim Bremer Raumfahrtunternehmen OHB-System AG fertiggestellt. Der Auftraggeber – das Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung (BWB) – gab bei dem Flight Readiness Review am 19. und 20. September 2006 in Bremen grünes Licht für den weiteren Projektverlauf und bestätigte den Starttermin. Die erste SAR-Lupe soll am 19. Dezember 2006 vom russischen Kosmodrom in Plesetsk mit der COSMOS 3M Rakete in ihre Umlaufbahn starten. Die weiteren vier Satelliten folgen in Abständen von vier bis sechs Monaten.

Um die Leistungsfähigkeit des Satelliten bereits am Boden zu demonstrieren, wurden in der letzen Woche erneut Inverstests gemacht. Ein bisher einmaliges Testverfahren, bei dem die Satelliten am Boden auf die Internationale Raumstation ISS ausgerichtet werden und hochauflösende Radarbilder der Station im Weltraum machen. Der spätere operative Betrieb wird also in umgekehrter Richtung vollzogen. Ein Test der bereits mehrfach am Standort Bremen erfolgreich durchgeführt wurde. Die erwartete Auflösung wurde bei jedem Testlauf erreicht. Um über einen aussagekräftigen Vergleichswert zu verfügen, wurden parallel durchgeführte Radar-Aufnahmen von der Forschungsgesellschaft für Angewandte Naturwissenschaften (FGAN) zur Verfügung gestellt.

Am heutigen Donnerstag verlässt der erste SAR-Lupe-Satellit die Integrationshalle der OHB in Bremen, um abschließende, umfassende Testreihen im Satellitentestzentrum der IABG in Ottobrunn zu durchlaufen. Hierzu gehören Vibrations-, Thermal- und Elektrokompatibilitätstests. Der Satellit wird dabei Bedingungen ausgesetzt, wie sie während des Starts und während der zehnjährigen Betriebsphase im Weltraum vorherrschen.

Ansprechpartner für die Medien

Günther Hörbst
Leiter Unternehmenskommunikation

OHB SE
Karl-Ferdinand-Braun-Str. 8
28359 Bremen

Tel.: +49 421 2020-9438
Mobil: +49 171 1931041
E-Mail: guenther.hoerbst@ohb.de

Julia Riedl
Unternehmenskommunikation

OHB System AG
Manfred-Fuchs-Straße 1
82234 Weßling - Oberpfaffenhofen

Tel.: +49 8153 4002 249
Mobil: +49 172 10 80 716
E-Mail: julia.riedl@ohb.de

Oder wenden Sie sich gerne zentral an uns mit einer E-Mail an: pr@ohb.de