07.12.2006

Weltraumbasierte Technologien sollen die Verteilung von HIV/AIDS Medikamenten in Afrika unterstützen

Das luxemburgische Raumfahrtunternehmen LUXSPACE Sàrl, ein Unternehmen der OHB Technology AG (ISIN: DE0005936124), erstellt in Zusammenarbeit mit der NGO Sant´Egidio, Rom, und der Universität von Padova eine Studie, in der erörtert wird, wie weltraumbasierte Technologien zur Verbesserung der logistischen Verteilung von HIV/AIDS-Medikamenten in Afrika beitragen können. Die von der Europäischen Raumfahrtagentur finanzierte Studie gehört zum Projekt „DREAM“ (Drug Resource Enhancement against AIDS and Malnutrition), das die Gemeinschaft Sant´Egidio ins Leben gerufen hat.

Gerade in Afrika, wo häufig entsprechende Infrastrukturen fehlen, stellt die regelmäßige und permanente Versorgung der Patienten mit HIV/AIDS Medikamenten eine logistische Herausforderung dar. Die drei Kooperationspartner stellen sich im Rahmen dieser Studie diesen Herausforderungen. Der Lösungsansatz: Durch weltraumbasierte Technologien, wie der satellitengestützten Kommunikation, soll die logistische Verteilung der Medikamente und der Einsatz der Ärzte besser koordiniert werden.

Unter den verschiedenen Strategien im Kampf gegen HIV/AIDS, hat sich die Antiretrovirale Therapie (ART) als eine effektive Behandlungsmethode herausgestellt. Diese Therapie setzt voraus, dass die Patienten täglich einen Medikamentencocktail einnehmen und sich regelmäßig ärztlichen Untersuchungen und Kontrollen unterziehen. Nur so kann eine individuelle Abstimmung der Medikamente und somit eine bestmögliche Behandlung gewährleistet werden.

Die Studie ist auf ein Jahr befristet.

Ansprechpartner für die Medien

Günther Hörbst
Leiter Unternehmenskommunikation

OHB SE
Karl-Ferdinand-Braun-Str. 8
28359 Bremen

Tel.: +49 421 2020-9438
Mobil: +49 171 1931041
E-Mail: guenther.hoerbst@ohb.de

Julia Riedl
Unternehmenskommunikation

OHB System AG
Manfred-Fuchs-Straße 1
82234 Weßling - Oberpfaffenhofen

Tel.: +49 8153 4002 249
Mobil: +49 172 10 80 716
E-Mail: julia.riedl@ohb.de

Oder wenden Sie sich gerne zentral an uns mit einer E-Mail an: pr@ohb.de