10.09.2003

Zwei neue Technologieaufträge zur komplexen Datenübertragung

OHB am European Technology Acquisition Program Etap beteiligt/Multiträgerverfahren beauftragt

Das Bremer Raumfahrtunternehmen OHB-System AG wird im Auftrag von EADS Military Aircraft ein Übertragungssystem liefern, mit dem komplexe Datenströme von bemannten und unbemannten Flugkörpern zu Bodenstationen fehlerfrei übermittelt werden können. OHB wird für ein Auftragsvolumen von 2,6 Mio. Euro bis Juli 2006 das System im Flugversuch demonstrieren.

Die Kompetenz auf diesem Gebiet ist im Hause OHB bereits seit 1997 vorhanden. Aufgrund der überzeugenden Ergebnisse zur störsicheren Funkdatenübertragung für Bilder hochauflösender Kameras hat das Bundesministerium der Verteidigung im Mai 2001 das Demonstrationsprogramm BüLAND (Breitbandübertragung LuftAufkläruNgsDaten) beauftragt. Es ist für Missionen vorgesehen, wo der Sender die Empfangsantenne direkt erreichen kann.

Parallel hierzu ist ein neuer Vertrag mit dem Bundesverteidigungsministerium über die Entwicklung eines Multiträgerverfahren geschlossen worden; BüLAND-MTV. Hierbei werden die komplexen Datenströme geteilt und erreichen durch Reflektion ihre Empfangsstation.

OHB wird dieses Verfahren mit einem Auftragsvolumen von insgesamt 1,9 Mio. Euro bis Ende 2006 zusammen mit der Universität Bremen und der Universität Karlsruhe bearbeiten.

Ansprechpartner für die Medien

Günther Hörbst
Leiter Unternehmenskommunikation

OHB SE
Karl-Ferdinand-Braun-Str. 8
28359 Bremen

Tel.: +49 421 2020-9438
Mobil: +49 171 1931041
E-Mail: guenther.hoerbst@ohb.de

Julia Riedl
Unternehmenskommunikation

OHB System AG
Manfred-Fuchs-Straße 1
82234 Weßling - Oberpfaffenhofen

Tel.: +49 8153 4002 249
Mobil: +49 172 10 80 716
E-Mail: julia.riedl@ohb.de

Oder wenden Sie sich gerne zentral an uns mit einer E-Mail an: pr@ohb.de