2019

Bremen/Wien, 12. Dezember 2019. Der Luft- und Raumfahrtkonzern OHB wurde jetzt für die Kampagne „Willst du dabei gewesen sein ...“ mit dem Employer Branding Award 2019 in der Kategorie Global Player ausgezeichnet. Vertreterinnen und Vertreter des Unternehmens nahmen den Preis kürzlich in Wien entgegen.

Komplexen Plasmen auf der Spur

Oberpfaffenhofen, 6. Dezember 2019. Dreidimensionale komplexe Plasmen im Weltraum standen am 5. und 6. Dezember im Mittelpunkt einer wissenschaftlichen Veranstaltung am DLR Standort Oberpfaffenhofen bei München.

Marco Fuchs, CEO von OHB SE, ist beeindruckt vom Engagement der ESA-Mitgliedsländer für die großen Themen der Raumfahrt. Die ESA sei ihrer Vorreiterrolle gerecht geworden.

Bremen, 29. November 2019. „Ich bin froh und erleichtert, wie erfolgreich die ESA-Ministerratskonferenz für die Raumfahrt ausgegangen ist“, sagt Marco Fuchs, Vorstandsvorsitzender von OHB SE, als Reaktion auf die Summe von 14,4 Mrd. Euro, die die ESA-Mitgliedsstaaten für die europäische Raumfahrt in den kommenden Jahren investieren werden.

Erfolgreiche Mission der Forschungsrakete TEXUS-56

Ob ihr Experiment weltraumtauglich ist, können Wissenschaftler seit mehr als vier Jahrzehnten durch TEXUS-Missionen klären. Die OHB System AG, ein Tochterunternehmen des börsennotierten Raumfahrt- und Technologiekonzerns OHB SE, ist seit dem Programmstart maßgeblich beteiligt. Eine unbemannte TEXUS-Rakete absolvierte am 15. November 2019 von Nordschweden aus ihre wissenschaftliche Mission im All.

OHB System AG liefert erste optische Flughardware aus

Oberpfaffenhofen, 5. November 2019. Die OHB System AG, eine Tochtergesellschaft des börsennotierten Hochtechnologiekonzerns OHB SE, lieferte gestern Flughardware für die optische Nutzlast des ersten MTG-Wettersatelliten (Meteosat Third Generation) aus, der im Jahr 2021 in den Weltraum starten soll.

Israel Aerospace Industries und OHB prüfen gemeinsam einen kommerziellen Mondlandedienst

Oberpfaffenhofen, 27. September 2019. Im Januar dieses Jahres haben die OHB System AG und Israel Aerospace Industries (IAI) die Kräfte gebündelt, um gemeinsam einen kommerziellen Mondlandedienst zu entwickeln. Im Zuge dieser ersten Vereinbarung luden die Partner Interessenten aus Wissenschaft und Wirtschaft zu einem Anwenderworkshop am OHB-Standort in Oberpfaffenhofen ein, um mehr über ihre speziellen Anforderungen zu erfahren.

EDRS-C erweitert Airbus' SpaceDataHighway

Bremen/ Kourou, 06. August 2019. Der Telekommunikationssatellit EDRS-C, der den zweiten Knotenpunkt des SpaceDataHighways (auch bekannt als European Data Relay System (EDRS)) darstellt, hob am 06.08.2019 planmäßig um 21:30 Uhr MESZ vom europäischen Weltraumbahnhof in Kourou, Französisch-Guayana ab.

3. Juli 2019. Mit der feierlichen Preisverleihung in Berlin ist heute der Ideenwettbewerb INNOspace Masters zuende gegangen. In diesem Jahr kürte der börsennotierte Raumfahrt- und Technologiekonzern OHB SE mit dem Gewinner der OHB-Challenge gleichzeitig den Gesamtgewinner:  Den Doppelsieg feiert das Start-up ESDA-Axiotherm GmbH rund um Dirk Büttner aus Bad Saarow bei Berlin.

Am 30. Juni ist Asteroid Day, der auch dieses Jahr wieder von der OHB SE unterstützt wird

Der Asteroid Day. wurde 2014 durch Dr. Brian May (Astrophysiker und Gitarrist von Queen), Danica Remy (Präsidentin der Stiftung B612), Rusty Schweikardt (Apollo 9 Astronaut), und den Filmemacher Grig Richters initiiert. Im Jahr 2016 erklärten die Vereinten Nationen den 30. Juni zum „Asteroidentag“, einem internationalen Tag der Bildung. OHB ist seit einigen Jahren engagierter Förderer des Asteroid Day.

OHB fiebert Start am 24. Juli 2019 entgegen

Kourou, Französisch-Guayana, 21. Juni 2019. Der Telekommunikationssatellit EDRS-C ist der zweite Knotenpunkt des "SpaceDataHighway" Netzwerks (auch bekannt als EDRS). Der EDRS-C ist jetzt am europäischen Startplatz in Kourou, Französisch-Guayana, angekommen.

Zwölf weitere Navigationssatelliten werden ab 2020 die Galileo Konstellation verstärken

Bremen, 11. Juni 2019. Die Satellitenfertigung für das europäische Navigationssystem Galileo ist bei der OHB System AG, ein Tochterunternehmen des Raumfahrt- und Technologiekonzerns OHB SE, wieder in vollem Gange. Die erste Navigationsnutzlast ist planmäßig von SSTL, einem Partnerunternehmen von OHB, in Bremen geliefert worden.

Bremen, 06. Mai 2019. Der von der OHB System AG entwickelte und gebaute Telekommunikationssatellit EDRS-C soll laut einer Meldung vom Kunden und Betreiber Airbus Defence and Space am 24. Juli 2019 mit einer Ariane 5 Rakete von Französisch Guyana aus gestartet werden.

OHB liefert erstes Flugmodell für Wettersatelliten MTG aus

Bremen, 24. April 2019. Die OHB System AG, ein Tochterunternehmen des Raumfahrt- und Technologiekonzerns OHB SE, hat das erste Flugmodell für das Wettersatellitenprogramm MTG- (Meteosat Third Generation) auf die Reise zum französischen Partnerunternehmen Thales Alenia Space Frankreich geschickt.

Endspurt für die Mission ExoMars:
Carrier verlässt das Bremer Werksgelände

Bremen/Oberpfaffenhofen, 28. März 2019. Die Mission ExoMars geht in den Endspurt: Das Carrier-Modul, das von OHB in Bremen gebaut wurde, hat gestern am späten Abend das Werksgelände in Bremen verlassen, um sich bald im italienischen Turin und französischen Cannes einer ausführlichen Testkampagne zu stellen. ExoMars ist eine Kooperation zwischen ESA und der russischen Raumfahrtagentur Roskosmos und konzentriert sich auf die Suche nach Spuren von Leben auf dem Roten Planeten.

Hyperspektral-Satellit PRISMA eröffnet neue Möglichkeiten auf dem Gebiet der Erdbeobachtung

Mailand/Kourou, 6. März 2019. Für PRISMA wird es bald ernst: In der Nacht vom 14. auf den 15. März wird der Erdbeobachtungssatellit von OHB Italia, ein Tochterunternehmen des Raumfahrt- und Technologiekonzerns OHB SE, an Bord einer VEGA-Startrakete seine Reise ins All antreten. Der Satellit der italienischen Weltraumbehörde ASI (Agenzia Spaziale Italiana) wird die Erde mit einem hyperspektralen optischen Sensor beobachten und Daten für die Überwachung und Vorhersage von Umweltveränderungen auf unserem Planeten sammeln.

Bremen, 6. März 2019. Die OHB System AG, ein Tochterunternehmen des Raumfahrt- und Technologiekonzerns OHB SE, hat heute eine Absichtserklärung für eine zukünftige Zusammenarbeit (Letter of Intent, LoI) mit dem niederländischen Raumfahrtunternehmen Airbus Defence and Space Netherlands geschlossen.

Oberpfaffenhofen/Kourou, 28.02.2019. Am 27. Februar 2019 um 22:37 Uhr Mitteleuropäischer Sommerzeit (MESZ) startete eine von Arianespace betriebene Soyuz Trägerrakete vom ESA-Weltraumbahnhof in Französisch-Guyana in den Weltraum. An Bord der Rakete befand sich neben den ersten OneWeb Satelliten auch ein vom Raumfahrt-Systemhaus OHB System AG, ein Tochterunternehmen des Raumfahrt- und Technologiekonzerns OHB SE, entwickeltes on-board Kamerasystem (OCAM-2).

Bremen, 27.02.2019. Die OHB System AG, ein Tochterunternehmen des Raumfahrtkonzerns OHB SE, hat sich als Technologiepartnerin der Bundeswehr einen Namen gemacht. Kürzlich fand die feierliche Übergabe der UHF DAMA Kontrollstation in Gerolstein durch Vertreter des Unternehmens an das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) und der nutzenden Dienststelle des Betriebszentrum IT-System Bundeswehr (BITS Bw) statt.

Methode "Concurrent Engineering" soll Entwicklungszeit verkürzen

Bremen, 11. Februar 2019. Die OHB System AG, ein Tochterunternehmen des Raumfahrt- und Technologiekonzerns OHB SE, hat eine Förderung aus dem General Studies Programm der Europäischen Weltraumorganisation ESA erhalten, um eine Methodik zur Fertigung von multifunktionalen Satellitenbauteilen zu entwickeln. Dabei nutzt das Team neue Fertigungstechnologien und Leichtbauwerkstoffe. OHB wird dabei von seinen Projektpartnern, der OHB Czechspace s.r.o. aus Tschechien und der RHEA Group aus Belgien, unterstützt.

Europas Navigationssystem wird immer leistungsfähiger

Bremen, 31. Januar 2019 – Vier Navigationssatelliten wurden heute bereit erklärt für den Eintritt in die Konstellation des Europäischen Satellitennavigationssystems Galileo. Grund ist die erfolgreich abgeschlossene Testphase der Satelliten im Weltraum. Die Galileo FOC*-Satelliten waren von der Bremer Satellitenschmiede OHB System AG geliefert und im Juli 2018 vom europäischen Startplatz Kourou, Französisch Guyana, gestartet worden. Sie sollen die Satelliten-Konstellation verstärken und das europäische Satellitennavigationssystem noch leistungsfähiger machen.

Weiterlesen auf OHB SE ...

Kooperation unter der Federführung von OHB System AG

Tel Aviv, 29. Januar 2019 – Die OHB System AG, ein Tochterunternehmen des Raumfahrt- und Technologiekonzerns OHB SE, und Israel Aerospace Industries (IAI) haben heute auf der Ilan Ramon Space Conference eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Diese Vereinbarung sieht vor, dass die beiden Unternehmen Europa ein Mondlandesystem (Lunar Surface Access Service - LSAS) für Nutzlasten von bis zu 150 kg Gewicht anbieten.

Weiterlesen auf OHB SE ...

Drucker soll grosse Bauteile aus thermoplastischem Hochleistungskunststoff fertigen

Bremen, 21. Januar 2019. Die OHB System AG, ein Tochterunternehmen des Raumfahrt- und Technologiekonzerns OHB SE, hat mit der Europäischen Weltraumorganisation ESA einen Vertrag zur Entwicklung eines 3D-Druckerprototyps geschlossen. Mit diesem Drucker sollen sich große Bauteile aus thermoplastischen Hochleistungskunststoffen fertigen lassen.

Weiterlesen auf OHB SE ...

Image- und Recruitingbotschaften werben um die besten Köpfe für Jobs in der Raumfahrt

Bremen, 22. Januar 2019. Seit heute fährt eine mit Image- und Recruitingbotschaften des Bremer Raumfahrtkonzerns OHB beklebte Straßenbahn durch die „City of Space“ Bremen. Klaus Hofmann, Personalvorstand von OHB SE und Michael Hüning, Arbeitsdirektor der Bremer Straßenbahn AG, haben die Bahn heute der Öffentlichkeit vorgestellt. Sie wird überwiegend auf der Linie 6 zwischen Flughafen und Universität fahren.

Weiterlesen auf OHB SE ...

Erweiterung im Bereich Services/Applications sowie Zugang zu neuen Marktsegmenten und Kunden

Bremen/Graz, 11. Januar 2019. Die OHB SE (Prime Standard; ISIN: DE0005936124) hat die TeleconsultAustria GmbH (TCA) mit Sitz in Graz, Österreich, übernommen. Das Unternehmen bietet vielfältige Services und Produkte an, die auf der Nutzung von aus satellitenbasierten Systemen gewonnenen Daten basieren.

Weiterlesen auf OHB SE ...

Wissenschaftliche Experimente befassen sich mit Wundheilung der menschlichen Haut, dem Verhalten von Lungenzellen und den enzymatischen Reparaturmechanismen von Bakterien im All

Bremen, 9. Januar 2019. Die OHB System AG, eine Tochtergesellschaft des Raumfahrt- und Technologiekonzerns OHB SE, hat mit der Europäischen Weltraumorganisation ESA einen Vertrag zur Entwicklung von drei Experimenteinheiten für die Erforschung biologischer Prozesse unter Schwerelosigkeit an Bord der Internationalen Raumstation (ISS) unterzeichnet.

Weiterlesen auf OHB SE ...

Mikrosatellitenplattform auf dem Weg vom Konzept zum Prototyp

Betzdorf, 9. Januar 2019. LuxSpace, ein Tochterunternehmen des Raumfahrt- und Technologiekonzerns OHB SE, startet mit der Umsetzung ihrer Mikrosatellitenplattform Triton-X durch. Innerhalb der letzten 12 Monate hat LuxSpace die Architektur für Triton-X entworfen, ein Multimissionsmikrosatelliten der nächsten Generation, der erschwingliche regionale und globale LEO-Konstellationen ermöglichen soll.

Weiterlesen auf OHB SE ...

Erste Versuche finden in Burkina Faso statt

Betzdorf, 20. Dezember 2018. Blue Horizon S.à.r.l., eine Tochtergesellschaft des Raumfahrt- und Technologiekonzerns OHB SE, hat im Rahmen der „Business Partnership Facility“ (BPF) der Luxembourg Development Cooperation Agency (LUXDEV) Fördermittel für die Entwicklung von Technologien und Systemen zur Bekämpfung der Wüstenbildung mit Hilfe mikrobiologischer Verfahren erhalten.

Weiterlesen auf OHB SE ...