SARah

Mit dem System SAR-Lupe hat OHB 2007 den deutschen Streitkräften das erste eigene satellitengestützte Aufklärungssystem geliefert.

Seitdem verrichtet es zuverlässig und rund um die Uhr seinen Dienst im All. SAR-Lupe ermöglicht es der Bundesregierung in Krisensituationen frühzeitig und unabhängig zu reagieren und trägt konstruktiv zur Einsatzfähigkeit der Streitkräfte bei.

Das Konzept kleinerer, modularer Satelliten hat sich bewährt und konnte von den Expertinnen und Experten der OHB analog auf andere Bereiche wie Telekommunikation und Navigation angewendet werden.

Die Verlängerung des SAR-Lupe Betriebs bis zur Inbetriebnahme des Nachfolgesystems SARah verhindert eine Fähigkeitslücke. Seit Mitte 2013 arbeitet die OHB System AG an der Entwicklung und der Realisierung des SAR-Lupe Nachfolgesystems SARah. Dieser Auftrag umfasst zwei Reflektor-Satelliten und Elemente des Bodensystems sowie zwei Bodenstationen. Airbus Defence and Space liefert im Unterauftrag einen Phased-Array-Satelliten. Kunde ist das Bundesministerium der Verteidigung durch BAAINBw (Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr).