Hispasat H36W-1

Die erste SmallGEO-Mission auf Basis der neuen Satellitenplattform wird mit einer Nutzlast für den spanischen Satellitenbetreiber HISPASAT als „H36W-1“ gestartet. H36W-1 wird in einer geostationären Umlaufbahn in 36.000 Kilometern Höhe platziert und versorgt die Iberische Halbinsel, die Kanarischen Inseln und Südamerika mit Multimediadiensten. Der Betreiber wird H36W-1 in seine bereits bestehende Flotte geostationärer Kom­munikationssatelliten eingliedern.

Status

Der Vertrag zwischen OHB System und HISPASAT für die Phase C/D/E wurde im Frühjahr 2009 unterzeichnet. OHB System übernimmt darin die Rolle des Hauptauftragnehmers für den Gesamtsatelliten. Die Nutzlast liefert Tesat-Spacecom zu. Der Start des H36W-1 ist für 2017 geplant.

Partner

HISPASAT (Auftraggeber), Tesat-Spacecom, LuxSpace, OHB Sweden, RUAG Space Switzerland, DLR GSOC