Prozessleittechnik für die Bahn

Für erfolgreichen Technologietransfer aus der Raumfahrt in industrielle Anwendungen steht der Bereich Prozessleittechnik (PCS – Process Control Systems). Seine Systeme sorgen maßgeblich für die zuverlässige Überwachung und Steuerung der elektrischen Traktionsenergieversorgung für die Züge auf dem gesamten Streckennetz der Deutschen Bahn (DB). Die jederzeit optimale Versorgung mit elektrischer Energie ist die Grundlage für einen reibungslosen Bahnbetrieb. An die Verfügbarkeit des engmaschigen Oberleitungsnetzes werden, bedingt durch hohe Zugfolgeraten, immer höhere Anforderungen gestellt.

Wichtiger Bestandteil für die Erfüllung dieser Anforderungen ist die unmittelbare Bereitstellung aktueller Prozessdaten, die den Zustand der Energieverteilungslage beschreiben, sowie die weitgehend automatisierte Steuerung der Betriebsmittel in der Schaltanlage.

Leistungsspektrum

PCS hat sich auf die Automatisierung der Bahnstromversorgung spezialisiert. Die hierfür benötigten Systeme werden von OHB System (vormals Kayser-Threde GmbH) entwickelt, gefertigt, installiert und über den kompletten Life cycle hinweg gewartet.

OHB System AG ist führender Systempartner der Deutschen Bahn und auch als Systemarchitekt und Technologieführer anerkannt. Seit 1975 am Markt, vereint die Industriesparte PCS Kontinuität mit technischem Fortschritt.